Informationen für Autoren der IGL


Die deutschsprachige Ausgabe von „Der Makropode“ ist das offizielle Organ der „Internationalen Gemeinschaft für Labyrinthfische“, kurz IGL. Neben der Zeitschrift „Der Makropode“ existiert als zweites Informationsorgan die IGL-Homepage. Um diese beiden Publikationen interessant und aktuell zu gestalten, sind wir stets an qualitativ guten Beiträgen interessiert. Damit das Schreiben und Einreichen von Artikeln nicht ein Buch mit sieben Siegeln bleibt, wurde eine kurze Anleitung verfasst, wie sie unter anderem auch bei wissenschaftlichen Zeitschriften verwendet wird. Diese Informationen dienen hauptsächlich dazu, Verwechslungen, Missverständnisse, Fehler und Verspätungen zu vermeiden und die häufigsten Fragen gleich vorweg zu klären.

 

Unser IGL-Pressespiegel

• Juli 2009: Im Aquaristik Fachmagazin stellt Hans-Jürgen Dieke die Paro AG vor und berichtet über die Gattung Parosphromenus.

• Juli 2009: In der DATZ erscheint ein Artikel zur Person Peter Finke.

 
Redaktionsschluss der kommenden Ausgaben

04/2014

Redaktionsschluss 13.10.2014

 

01/2015

Redaktionsschluss 12.01.2015

 

 Unsere aktuelle Ausgabe der IGL Zeitschrift "Der Makropode"

The English version of Der Makropode, the IGL journal

These issues are translated by members of the IGL familiar with the English language - they are no professional translators. Still we hope you enjoy reading the informative articles on all aspects of labyrinth fishes.

Der Makropode English version 1/2008
Der Makropode English version 2/2008
Der Makropode English version 3/2008
Der Makropode English version 1/2009
Der Makropode English version 2/2009